Liveticker

90
StadionBayArena, Leverkusen
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
25.02.2021 21:00
Bayer Leverkusen
0:2
0:0
BSC Young Boys
Bayer Leverkusen
Leverkusen
BSC Young Boys
Young Boys
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
Hinspiel:
53
63
63
78
47
86
69
78
78
87
87

Torschützen

0:1
47
J. Siebatcheu
0:2
86
C. Fassnacht
M. Spielmann
90
22:51
Fazit:
Schwarz-Gelb gewinnt das Rückspiel in Leverkusen mit 2:0 und zieht damit im dritten Anlauf erstmals in ein Europa-League-Achtelfinale ein. Dabei glänzten die Berner in erster Linie durch eine geradezu herausragende Abwehrarbeit. Die Werkself war durchaus bemüht, ließ sich aber vom aggressiven Pressing auf den ballführenden Spieler immer wieder weit zurückdrängen. Zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt kurz nach Wiederanpfiff sorgte zudem Lomb mit einem unfassbaren Torwartfehler für den Rückstand, der Leverkusen früh zum All-In zwang. Zwar kam der Bundesligist auch zur einen oder anderen Torchance, brachte den Ball aber einfach nicht im Tor unter, ehe Fassnacht per Konter für die Vorentscheidung sorgte. Damit geht dieser Wettbewerb nach dem Hoffenheim-Aus ohne deutschen Verein weiter.
90
22:49
Spielende
90
22:47
Drei Minuten gibt es noch on top. Am Aus des Bundesligisten dürfte das nichts mehr ändern.
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:46
Leverkusen läuft zwar noch einmal an, allerdings ist der Werkself mit dem zweiten Gegentor der Stecker gezogen. An drei Tore in der Nachspielzeit glaubt auch der kühnste Optimist augenscheinlich nicht mehr.
87
22:44
Gianluca Gaudino
Einwechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
87
22:44
Christian Fassnacht
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
87
22:44
Vincent Sierro
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
87
22:44
Michel Aebischer
Auswechslung bei BSC Young Boys: Michel Aebischer
86
22:42
Christian Fassnacht
Tooor für BSC Young Boys, 0:2 durch Christian Fassnacht
Das ist die Entscheidung. Mit einem Konter stellt YB die Zeiger auf 2:0. Spielmann macht über rechts die Kugel fest und spielt dann im exakt perfekten Zeitpunkt den Pass in die Tiefe auf Fassnacht, der begleitet von drei Leverkusener Spielern alleine auf Lomb zu marschiert. Der Bayer-Keeper bleibt stehen und mit einem eleganten Lupfer ins lange Eck erhöht der 27-Jährige auf 2:0.
83
22:39
Pfosten für YB! Um ein Haar wäre es das gewesen für heute. Bei einem Freistoß aus gut 24 Metern geht Spielmann volles Risiko und setzt den Flachschuss mit rechts wie einen Strich an den rechten Pfosten.
80
22:37
Glanzparade van Ballmoos! Nach einer Flanke kommt Schick endlich mal zum Kopfball und drückt das Leder zwar nicht übermäßig platziert, aber unfassbar hart aufs Tor. Mit einem Wahnsinnsreflex kann van Ballmoos den Einschlag verhindern und das Spielgerät zur linken Seite klären.
78
22:36
Beide Teams wechseln erneut. Bei Leverkusen ist für den emsigen, aber glücklosen Frimpong nun Feierabend. Amiri übernimmt.
78
22:35
Nadiem Amiri
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
78
22:35
Jeremie Frimpong
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
78
22:34
Felix Mambimbi
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
78
22:34
Meschack Elia
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
78
22:34
Marvin Spielmann
Einwechslung bei BSC Young Boys: Marvin Spielmann
78
22:33
Jordan Siebatcheu
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Siebatcheu
77
22:33
Beinahe der Ausgleich! Gray setzt sich mit viel Tempo über rechts durch und findet mit der scharfen Flanke auf den zweiten Pfosten Alario, der den schwer zu nehmenden Ball mit links direkt nimmt, das lange Eck aber knapp verfehlt.
75
22:31
Die Werkself drückt und drückt und drückt, kommt aber einfach nicht zu klaren Torchancen gegen defensiv beherzt verteidigende Berner. So langsam aber sicher läuft dem Bundesligisten die Zeit davon.
72
22:28
Starker Pass von Wirtz, der Frimpong über rechts schickt. YB verteidigt aber nach wie vor herausragend. Erneut ist Lefort zur Stelle und kann per Grätsche verhindern, dass der Ball den Empfänger erreicht.
69
22:25
Seoane wechselt defensiv. Klares Signal: Die Führung soll jetzt über die Zeit gebracht werden.
69
22:25
Fabian Rieder
Einwechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
69
22:25
Nicolas Ngamaleu
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
68
22:24
Leverkusen wird immer offensiver, was YB durchaus Räume zum Kontern bietet. Elia erläuft sich einen Pass in die Tiefe, setzt den Schuss aus 14 Metern aber deutlich rechts am Kasten der Werkself vorbei. Möglicherweise hätte der Versuch aber wegen einer Abseitsposition ohnehin nicht gezählt.
66
22:22
Eine Diaby-Flanke wird zur Ecke geblockt, die Gray scharf auf den zweiten Pfosten bringt. Von Ballmoos kommt dort gegen Alario zu spät, der allerdings über den Ball tritt. Es bleibt ein gebrauchter Abend für die LEverkusener.
63
22:20
Für Bailey ist es gleichzeitig die letzte Aktion. Gemeinsam mit Dragović geht er vom Feld. Alario und Gray übernehmen.
63
22:19
Lucas Alario
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
63
22:19
Leon Bailey
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
63
22:19
Demarai Gray
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Demarai Gray
63
22:19
Aleksandar Dragović
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Aleksandar Dragović
63
22:19
Sinkgraven wird vor dem gegnerischen Sechzehner gelegt und Bayer bekommt einen vielversprechenden Freistoß aus 25 Metern, den Bailey allerdings nur in die Mauer jagt.
60
22:16
Die Werkself erhöht den Druck und kommt vor allem durch den schwer zu kontrollierenden Frimpong immer wieder über rechts durch. Lediglich der letzte Ball kommt einfach nicht im Ziel an.
57
22:13
Beinahe zaubert sich Leverkusen zum 1:1-Ausgleich. Frimpong ist im Tempodribbling über rechts gegen gleich zwei Gegenspieler durch und findet im Zentrum dann Bailey, der seitlich zum Tor stehend die Hacke auspackt. Der Ball kommt gut, springt dem perfekt postierten van Ballmoos aber genau ins Gesicht. Glück für die Berner.
56
22:12
Hefti rutscht bei einem Diagonalball in die Tiefe aus und Diaby hat eigentlich richtig viel Platz im Rücken der Abwehr, schließt dann aber aus 14 Metern etwas zu überhastet ab. Lustenberger ist sogar noch dazwischen und kann zur Ecke klären, die nichts weiter einbringt. Es bleibt dabei: Die Werkself, die den Rückstand inzwischen verdaut hat, findet keinerlei zwingende Lücken in der Abwehr der Schweizer.
53
22:08
Daley Sinkgraven
Gelbe Karte für Daley Sinkgraven (Bayer Leverkusen)
Sinkgraven, der beim YB-Konter unglücklich in Aebischer hineinrutschte, sieht für diese unbeholfene Aktion nachträglich noch die erste Gelbe Karte der Partie, die etwas zu überzogen wirkt.
52
22:08
Bailey schickt Frimpong über rechts, dessen Hereingabe von der Grundlinie aus dann aber keinen Mitspieler findet. YB bekommt die Kugel zunächst nicht weg, kann dann aber sogar zum Konter ansetzen, in dessen Rahmen Elia aus 14 Metern aber das lange Eck deutlich mit seinem Linksschuss verfehlt.
50
22:06
Leverkusen wirkt nach diesem schweren Schnitzer des eigenen Keepers jetzt etwas verunsichert. YB nutzt das gnadenlos aus und steigert das aggressive Anlaufen sogar noch. Es wirkt fast so, als wollten die Berner nun nachlegen und direkt die Vorentscheidung erzwingen.
47
22:03
Jordan Siebatcheu
Tooor für BSC Young Boys, 0:1 durch Jordan Siebatcheu
Die Gäste gehen mit 1:0 in Führung und dürfen sich dafür maßgeblich bei Bayer-Rückhalt Lomb bedanken. Bei einer hohen Flanke von Elia aus dem rechten Halbfeld verliert der Keeper die Balance. Anstatt die Kugel im Rückwärtsgang aus der Luft zu pflücken, lässt er sie direkt vor die Füße vom nachrückenden Siebatcheu fallen, der einen Meter vor der Linie das Spielgerät bloß noch ins leere Tor einnicken muss. Was für ein unglaublicher Patzer! Die Werkself braucht jetzt zwei Tore.
46
22:01
Ohne Veränderungen kehren beide Teams aufs Feld zurück. Weiter geht's in der BayArena.
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:47
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis geht das deutsch-schweizerische Duell in die Pause. Mit diesem Ergebnis stünden die Berner erstmals in ihrer Vereinsgeschichte im Achtelfinale der Europa League. YB stand vor allem defensiv ausgesprochen gut, verdichtete das Zentrum geschickt und stellte die Räume zu. Das aggressive Pressing auf den ballführenden Spieler zwang die Werkself zudem immer wieder zu Rückpässen. Die Werkself, die das Tor früher oder später braucht, muss entweder darauf bauen, dass Schwarz-Gelb diese hohe Intensität genau wie letzte Woche nicht über die gesamte Distanz aufrechterhalten kann, oder braucht neue Impulse von draußen und eine zündende Idee.
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:43
Das Spiel plätschert jetzt recht ereignislos dem Pausentee entgegen. Viel passiert gerade nicht mehr in der BayArena, wo Florian Wirtz nach einem Tritt auf den Fuß kurz behandelt werden muss.
40
21:40
Wirtz ist bei einem abseitsverdächtigen Pass in die Tiefe über rechts durch und legt dann im Sechzehner für Schick quer, der allerdings im Zweikampf mit Hefti den Kürzeren zieht. Der 23-jährige Schweizer kann per Grätsche zur Ecke klären, die nichts weiter einbringt.
38
21:38
Die Berner attackieren in der eigenen Hälfte insbesondere den ballführenden Spieler sehr energisch. Der Bundesligist findet keine spielerische Lösung, um entscheidend ins gegnerische Drittel einzudringen.
35
21:36
Mit viel Geschwindigkeit setzt sich Frimpong über rechts durch und findet im Zentrum dann Bailey, der allerdings gegen zwei Gegenspieler nicht in Schussposition kommt. Er legt deshalb für den nachrückenden Aránguiz ab, der das Leder mit links aus 16 Metern aber locker fünf Meter links am Gästetor vorbei ins Aus jagt. Abstoß YB.
34
21:34
YB hält gut dagegen und verwaltet die Führung aus dem Hinspiel ausgesprochen clever. Mit hohem Pressing halten die Schweizer sich die Werkself gut vom Leib, die noch nicht so recht eine Antwort findet und den hohen Ballbesitz nicht in Chancen ummünzen kann.
31
21:31
Siebatcheu macht den Ball links an der Grundlinie fest und legt für Fassnacht ab, der scharf auf den zweiten Pfosten flankt. Aebischer verpasst den Kopfball dort allerdings deutlich und die Kugel trudelt ins Toraus. Das gibt einen Abstoß für die Hausherren.
28
21:28
Ngamaleu bringt den Ball aus dem rechten Halbfeld hoch in den Sechzehner, wo Siebatcheu aus 14 Metern zum Kopfball kommt. Er setzt das Leder aber gut zwei Meter rechts am Kasten vorbei ins Toraus. Abstoß Leverkusen.
27
21:27
Diaby ist mit viel Tempo über rechts durch, weil Schick Zesiger geschickt blockt. Lustenberger ist aber auf der Höhe und stellt den Leverkusener mit einer perfekten Grätsche.
24
21:24
Die Schweizer verstehen es hervorragend, die Werkself vom eigenen Sechzehner fernzuhalten. Bayer ist zwar bemüht, kommt allerdings gegen giftige Berner noch nicht zwingend durch. Wirtz schickt Frimpong über rechts, dessen Hereingabe Schick knapp verpasst.
21
21:21
Die Gäste pressen unglaublich hoch. Leverkusen muss immer wieder Angriffe abbrechen und den Rückzug antreten. Schon mehrfach geht der Ball vom gegnerischen Drittel gegen anstürmende Schweizer bis zum Hrádecký-Vertreter Lomb zurück.
18
21:18
Auf der anderen Seite kommt auch YB zur ersten Chance. Fassnacht lässt Aránguiz und Tah im Dribbling stehen und legt auf Aebischer quer, dessen Schuss aus 15 Metern aber vom eigenen Mann ins Toraus geblockt wird. Abstoß Leverkusen.
17
21:17
Ein hoher Ball in die Tiefe erreicht um ein Haar Bailey. Lefort ist aber noch dazwischen und kann mit etwas Glück vor dem Leverkusener klären. Knappe Kiste!
15
21:16
Der erste Abschluss der Partie gehört den Hausherren. Bailey kommt über rechts alleine in den Sechzehner, legt sich die Kugel mit einer Körpertäuschung auf den linken Fuß und zieht aus 15 Metern mit links ab. Der Schuss ist allerdings zu zentral. Von Ballmoos hat keine Mühe, den Schuss abtropfen zu lassen, ehe Lustenberger das Leder beherzt aus der Gefahrenzone schlägt.
14
21:14
Die Werkself läuft hoch an und wirkt insgesamt etwas besser im Spiel. Bislang sind die Offensivbemühungen gegen eine sehr konzentrierte Defensive des Schweizer Meisters aber sehr brotlos. Die Deutschen verlieren sich etwas zu sehr im Klein-Klein, je näher es in Richtung gegnerischer Strafraum geht.
11
21:11
Leverkusen lässt die Kugel gut um den Sechzehner der Gäste zirkulieren, findet aber in der Box keine Anspielstation. Die Berner stellen die Räume geschickt zu.
8
21:08
Auch YB presst hoch. Elia erobert die Kugel zurück und holt einen Einwurf heraus, bei dem die Schweizer allerdings nicht wirklich aufrücken. Beide Teams sind zwar durchaus offensiv eingestellt, halten allerdings die defensive Grundordnung aufrecht, sodass beidseitig noch kein Durchkommen ist.
5
21:04
Ngamaleu schraubt sich über den linken Flügel nach vorne, aber mit einer gut getimten Grätsche klärt Tah seine Hereingabe zum bereits dritten Eckstoß der Gäste. Aebischer bringt die Ecke von links aber erneut nicht zu seinen Mitspielern. Die Werkself kann recht mühelos klären.
3
21:03
Bayer presst hoch, aber YB erarbeitet sich direkt zwei Eckbälle über rechts. Die Hereingaben von Aebischer sind allerdings zu unplatziert, als dass erstmals im Sechzehner der Hausherren etwas anbrennen könnte.
1
21:00
Der Ball rollt in der BayArena. Die Hausherren treten heute ganz in Schwarz an. Die Berner tragen grau-rote Trikots über roten Hosen. Los geht's.
1
21:00
Spielbeginn
20:30
Die Chancen des Bundesligisten, die Hinspielniederlage auszumerzen und im sechsten Anlauf zum vierten Mal das Sechzehntelfinale heil zu überstehen, könnten übrigens historisch betrachtet durchaus schlechter stehen. In den letzten vier Fällen, in denen in den K.-o.-Runden der UEFA-Wettbewerbe ein Team das Hinspiel auswärts verloren hat, dabei aber mindestens drei eigene Tore erzielte, wandte sich im Rückspiel mit einem entsprechenden Heimsieg noch das Blatt. Letztmalig warf Monaco 2016/17 in der Champions League Manchester City nach 3:5-Niederlage in England mit einem 3:1-Heimsieg aus dem Achtelfinale.
20:24
Bei der Werkself hingegen verlief die Generalprobe weitaus weniger erfolgreich. Auswärts in Augsburg kam Leverkusen nicht über ein 1:1-Remis hinaus, wodurch inzwischen fünf Punkte Rückstand auf einen Champions-League-Startplatz zu Buche stehen. Peter Bosz nimmt im Vergleich zum Sonntagsspiel vier Wechsel vor: Aleksandar Dragović, Jonathan Tah, Daley Sinkgraven und Jeremie Frimpong erhalten den Vorzug vor Wendell, Timothy Fosu-Mensah, Kerem Demirbay (alle drei Bank) und Sven Bender, der sich laut Aussagen von Peter Bosz noch nicht vom Augsburg-Spiel erholt hat und heute eine Pause bekommt.
20:18
Dennoch würde dem amtierenden Schweizer Meister heute bereits das Remis in der BayArena reichen, um im dritten Anlauf erstmals ins Europa-League-Achtelfinale einzuziehen. Dabei schonte Coach Gerardo Seoane am Wochenende im Ligabetrieb gegen Servette fast seine gesamte Mannschaft. Neben Keeper David von Ballmoos standen lediglich Christian Fassnacht, Michel Aebischer und Fabian Lustenberger von Beginn an auf dem Platz. Es ist damit die gleiche Elf, die bereits letzten Donnerstag gegen Leverkusen startete.
20:12
Dabei spricht für die Werkself die Tatsache, dass die bislang einzigen beiden Heimspiele gegen einen Vertreter der Schweizer Super League gewonnen wurden. Hinzu kommt, dass YB nicht nur die letzten drei Auswärtsspiele bei Teams der Bundesliga allesamt verloren hat, sondern auch in den letzten beiden Auswärtsspielen in der K.-o.-Runde der Europa League unterlag. Insgesamt stehen gerade einmal zwei Siege unter den letzten 25 europäischen Auswärtsspielen bei Gelb-Schwarz zu Buche (acht Remis, 15 Niederlagen).
20:03
Im Hinspiel setzten sich die Schweizer mit 4:3 gegen den Bundesligisten durch. Dabei führten die Berner in einem kuriosen Spiel bereits zur Pause mit 3:0, ehe die Werkself aufdrehte und binnen gerade einmal 23 Minuten auf 3:3 ausglich. Letztlich glückte Jordan Siebatcheu eine Minute vor Schluss dann aber doch noch der Siegtreffer für den amtierenden Schweizer Double-Sieger. Will Leverkusen also ins Achtelfinale, braucht es heute einen Heimsieg. Wegen der Auswärtstoreregelung würde ein 1:0, 2:1 oder auch 3:2 bereits reichen.
19:53
Guten Abend und herzlich willkommen aus der BayArena. Hier empfängt Bayer Leverkusen heute um 21:00 Uhr die BSC Young Boys zum Rückspiel der Zwischenrunde der UEFA Europa League.